Polizei Studium – Allgemein

Polizei Studium – Dieses absolvierst Du an den Fachhochschulen der jeweiligen Bundesländer, an der dortigen Polizeiakademie oder an einer Hochschule des Landes, bzw. der Bundespolizei.

Dabei handelt es sich meistens um ein duales Studium, somit eine Kombination aus theoretischen Grundlagen und praktischen Modulen in Zusammenarbeit mit den Dienststellen der Landespolizei.

Je nachdem wie die Schwerpunkte gelegt sind, wird auch das Studium angepasst. Die Bundesländer haben jeweils eigene Strukturen und können entsprechend in den Ländern abweichen. Das Studium bei der Bundespolizei wird durch den Bund durchgeführt.

Studentin im Polizeistudium
checkliste polizeistudium

Voraussetzung für das Polizei Studium

Die Fachhochschulreife für das Studium bei der Schutzpolizei oder Kriminalpolizei oder ein einen gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss wird mindestens vorausgesetzt.

Je nach Bundesland gibt es für Bewerberinnen und Bewerber Voraussetzungen, die jeweils variieren können. Ein Numerus clausus wird in der Regel für eine Zulassungen zum Studium nicht verlangt.

Ob Du schon genug für den Polizeitest gelernt hast, kannst Du bei unserem kostenlosen Test ermitteln.

Ablauf des Studiums bei der Polizei

Grundsätzlich erhältst Du bei der Polizei ein duales Studium mit dem Ziel des akademischen Titels „Bachelor of Arts“ und wirst zum Kriminalkommissar oder Polizeikommissar ernannt.

Je nach Bundesland unterscheidet sich das Studium im Bereich der Fächer und der verschiedenen Module. Teilweise werden die praktischen Module und theoretischen Bestandteile des Studiums kombiniert oder es werden Semester aufgesplittet.

Studenten im Polizeistudium

Wie die einzelnen Studiengänge gestaffelt sind, kannst Du auf den Webseiten der Dienststellen nachlesen. Unter Anderem werden folgende Fächer unterrichtet.

Theoretische Inhalte
Kriminalistik, Einsatzlehre, Führungslehre, Kriminologie, Rechtswissenschaften, Verkehrslehre, …

Praktische Inhalte
Waffeneinsatz, Einsatztraining,Selbstverteidigung, Erste Hilfe,, Funktechnik, …

Dabei musst Du wissen, dass das Studium bei der Polizei vergütet wird.

Polizistin nach dem Polizeistudium

Nach dem Polizeistudium

Nachdem Du das Studium bei der Kriminalpolizei oder Schutzpolizei beendet hast, bist Du bestens auf den Polizeidienst vorbereitet. Du wirst als Beamter/Beamtin zur Probe übernommen und versiehst dann Deinen Dienst bei der Kriminal- oder Schutzpolizei. Anhand Deiner Interessen kannst Du Dich dann intern auf sogenannten Spezialdienststellen bewerben, z.B. bei der Wasserschutzpolizei oder der Pferdestaffel.

Du willst immer auf dem aktuellen Stand der Einstellungsdaten sein? Dann melde Dich einfach bei unserem Newsletter an